Rot-Weiß Wanderer 2017 geehrt

Die Wandergruppe des SV Rot-Weiß Wohldenberg unter Leitung des Wanderwartes Günther Brunke hat das Jahr 2018 mit einer Wanderung bei herrlichem Sonnenschein und kühlen Temperaturen begonnen. Die 15 Wanderer führte die Strecke durch die schöne Gemeinde Holle von Sottrum über Hackenstedt nach Derneburg. Dann Richtung Heersum an der Innerste lang über den Lavespfad wieder nach Sottrum. Anschließend wurde im Clubhaus des Rot-Weiß die Jahresversammlung mit der Ehrung der Wanderer 2017 begonnen. Geehrt für 139 gewanderte Kilometer wurden Herta und Wolfgang Beckold, Friedrich Leifholz und Manuela Ernst. Nach der Terminabsprache für 2018 wurde in gemütlicher Runde und netten Gesprächen gevespert. Die Wandertermine für 2018 sind im Internet unter www.rw-wohldenberg.de einzusehen.
Gastwanderer sind herzlich willkommen.

Manuela Ernst

Jahresauftaktturnier des Rot-Weiß

U11 der Wohldenberger belegt am Ende als guter Gastgeber Platz 2

Das neue Jahr war noch ganz frisch und ein Training hatte das letzte Mal vor den Weihnachtsfeiertagen stattgefunden. Trotzdem präsentierten sich 10 nahezu gleichwertige Mannschaften beim Jahresauftaktturnier des Rot-Weiß Wohldenberg am ersten Sonntag des Jahres in bester Form. Auch die Gastgebende U11 hatte sich offenbar nicht den Versuchungen der Festtage hingegeben. Fit wie der berühmte Turnschuh spielten die Rot-Weißen mit jedem Spiel besser zusammen. Am Ende der Gruppenphase standen die Jungs dann auch verdient an der Spitze ihrer Gruppe. Nach den für die jungen Gastgeber nahezu endlosen Minuten der Spiele um die Plätze 9 – 3 kam es dann endlich zum „Showdown“. Frisch vom Trainerduo Tamara und Bernd Leifholz motiviert und begleitet von den besten Wünschen der Eltern stürzten sich die Fußballkinder in das letzte Spiel des Tages. Ebenso klar wie die Rot-Weißen hatten die Kicker der JSG Innerstetal ihre Gruppe angeführt und gingen nun ebenbürtig in das Spiel um Platz eins. Schnell gingen die Wohldenberger dann auch in Führung, mussten sich trotz guter Gegenwehr am Ende aber mit 1:4 geschlagen geben. Aber natürlich war es trotzdem ein gelungener Tag und ein gutes Training für den Staffeltag am folgenden Sonntag.

U10 und U11 als Spalierkids bei Hannover 96


Rot-Weiß beim 41. Sylvesterlauf in Salzgitter

Mit einer Vielzahl von Läuferinnen und Läufern nahm der Rot-Weiß Wohldenberg am 41. Sylvesterlauf rund um den Salzgittersee teil. Schon traditionell beschließen die Wohldenberger das Sportjahr mit dem Sylvesterlauf in Salzgitter. Diesmal waren die Rot-Weißen mit 15 Läuferinnen und Läufern am Start. Alle sind wohlbehalten im Ziel angekommen und stießen nach der Zielankunft gemeinsam auf das neue Jahr an. Mit dabei waren:
Günther Brunke, Tessa Brunke, Bernd Leifholz, Annette Leifholz, Bernd Engeler, Eleonora Brunke, Tamara Leifholz, Vincent Leifholz, Fabienne Leifholz, Sabine Fricke, Kathi Theodoridis, Christian Winkler, Julia Meyer Michaela Bischoff, Sabine Schepke

Training mit dem Team vom DFB-Mobil

Pünktlich zum Beginn der Weihnachtspause war noch einmal das DFB-Mobil beim SV Rot-Weiß Wohldenberg zu Besuch. Unter Leitung der zwei Trainer des DFB wurde in zwei Trainingsgruppen trainiert: in der ersten Gruppe war das Training der E-Jugend (U 10 und U 11) angepasst gestaltet, die zweite Trainingseinheit war für die D-Jugend (U 12 und U 13). Beim Zuschauen wurde dann schnell klar, dass selbst mit den relativ begrenzten Möglichkeiten in der Sporthalle ein abwechslungsreiches und effektives Fußballtraining durchgeführt werden kann, das dann auch noch riesengroßen Spaß macht. Für alle Spielerinnen und Spieler des SV Rot-Weiß Wohldenberg war es eine gelungene Abwechslung, einmal unter anderer Leitung und mit neugestalteten Spielstationen zu trainieren. Es wird sicher nicht allzu lange dauern, bis der SV Rot-Weiß Wohldenberg das DFB-Mobil wieder einlädt. Auch für das Training draußen auf dem Rasen hat das DFB-Trainerteam sicherlich viele tolle Ideen und auf diese sind die Spielerinnen und Spieler ebenso gespannt wie die rot-weißen Trainer.

Helge Ludwig erhält Auszeichnung
Ehrung für herausragendes ehrenamtliches Engagement

Sein großes Engagement für den SV Rot-Weiß Wohldenberg als Jugendtrainer, Fitness-Trainer im Herrnbereich und darüber hinaus als Betreuer der 1. Herrenmannschaft nahm die Gemeinde Holle zum Anlass um Helge Ludwig für sein großes ehrenamtliches Engagement zu danken.

Wir freuen uns mit Helge für die Auszeichnung und gratulieren herzlich.

Der Vorstand